Ein fliehendes Pferd (Martin Walser)

Ein fliehendes Pferd (Martin Walser)
Freitag | 9. März 2018 | 20:00 Uhr


Flaute überm Bodensee. Über allen Wipfeln scheint Ruh. Ein idealer Zustand für Helmut Halm: nichts tun, keinen sehen, ungestört den Urlaub verbringen. Doch ausgerechnet hier trifft er auf seinen alten Schulfreund Klaus Buch. Klaus ist notorisch gut gelaunt, immer aktiv und dringt mit einer wesentlich jüngeren, gutaussehenden Frau an seiner Seite in Halms Idylle ein. Die Versuchung ist da, die Ruhe ist vorbei. Halms Frau Sibylle ist darüber offensichtlich erfreut. Land unter im Ferienhaus. Oder vielleicht doch der Aufbruch zu neuen Ufern? Nach Martin Walsers gleichnamiger Novelle entstand diese Bestandsaufnahme zweier Paare, die zugleich die einer Gesellschaft ist.

Fassung, Regie: Amina Gusner | Spiel: Natalie Hanslik, Tom Mikulla, Oda Pretzschner, Thomas Stecher | Ausstattung: Inken Gusner | Foto: Detlef Ulbrich