Candice Gordon | scheune Dresden

Candice Gordon | scheune Dresden
Mittwoch | 18. April 2018 | 21:00 Uhr


Dicktator Soundz presents:
Candice Gordon
„The Kids are Alt-Right“ Tour 2018

Candice Gordon geht auf ‚The Kids Are Alt-Right‘ Tour! Und was für einen bleibenden Eindruck sie und ihre Band hinterlassen wird, lässt sich nicht nur an den Supporteinladungen von so unterschiedlichen Bands wie Shaban feat. Käptn Peng, The Strypes und NENA ablesen, sondern auch an der Wahl zur besten Hard/Heavy Show 2017 vom Publikum des Rockhouse Salzburg: „Nach allen Regeln der Kunst und mit einer wahnsinnig tighten Rhythmusgruppe wurde eine wesentlich druckvollere Show als erwartet präsentiert, ganz zur Begeisterung des Publikums, das nicht umhin kam die Band an die Spitze einer Rubrik zu setzen, die traditionell der Großraum Metal unter sich ausmacht.“ Wie das alles zusammen passt? Es passt einfach!

Wenn Patty Smith und Nick Cave ein Ziehkind hätten, dann würde Candice Gordon diese Rolle perfekt ausfüllen. Das Energiebündel verschlug es, nach einer wilden Kindheit in den südafrikanischen Okavango Sümpfen, in die irische Metropole Dublin, um eine solide Sozialisation zu erfahren. Und fast hätte dies auch geklappt, denn die Aura, die diese Stadt in Sachen Musik und Literatur versprüht, beeindruckte sie nachhaltig. Dennoch hielt es sie nicht dort. Sie schloß sich einem Wanderzirkus an und strandete letztendlich in London, wo sie Shane MacGowan traf, der später ihre Debüt-EP „Before The Sunset Ends“ produzierte. Ihre Musik ist vielschichtig und mäandert zwischen den Genres Rock’n’Roll, Gothic, Garage, Psych und Post-Punk. Ihre Konzerte mit ihrer Band sind roh und geprägt von einer Besessenheit für den wahren Rock’n‘Roll Spirit. Seit der Veröffentlichung der düsteren EP „Before the Sunset Ends“ („…der beste Song, der nie auf dem Twin Peaks Soundtrack enthalten war“, meinte Hotpress dazu) und den Garage-Rock Singles „Smoking Like the Barrel of a Gun“ und „Cannibal Love“, brachte sie im September 2017 ihr Debütalbum „Garden of Beasts“ auf Proper Octopus Records heraus, welches massiven Beifall der Kritiker einheimste. Nun kommt sie aufs Festland und möchte mit ihren Livequalitäten auftrumpfen!

EInlass 20:30
Start 21:00