Faust ohne Worte (Theaterzirkus Dresden)

Faust ohne Worte (Theaterzirkus Dresden)
Sonntag | 1. April 2018 | 20:00 Uhr


Hereinspaziert, Hereinspaziert! Hier erleben Sie die große Welt im Mikrokosmos des Theaters! Goethes Geschichte wird auf eine einmalige Weise erzählt – und das ganz ohne Worte.

Den stummen Faust umgesetzt hat Tom Quaas, Schauspieler am Staatsschauspiel Dresden, Regisseur und Absolvent des Centre National des Arts du Cirque. Er belebt den Traum des alten Welttheaters wieder. Dafür versammelt er Schauspieler, Sänger, Tänzer Pantomimen und Musiker aus vielen Städten Europas.

Ein sprachfreie Bühnenkunstwerk, das überall von Jung und Alt verstanden werden kann. Das ist europäisches Volkstheater, nein – europäisches Welttheater!

Diese Veranstaltung ist für Gehörlose und Hörgeschädigte geeignet.

Mehr unter: www.faust-ohne-worte.de

Regie: Tom Quaas | Co-Regie: Lionel Ménard | Choreografie: Theresa Butter | Dramaturgie: Carsten Linke | Bühne: Tilo Schiemenz | Kostüme: Sigrid Herfurth | Clownerie: Yvo Mertens | Spiel: Tom Quaas, Katja Langnäse, Alexander Neander, Jana Reiner, Wolfram von Bodecker, Rainer König, Tim Schreiber, Louis Terver, Rebecca Jefferson, Renat Safiullin, Kati Grasse, Jeanne Pascale Schulze | Musik: Michael Kaden, Friedemann Seidlitz, Bernd Sikora, Christoph Hermann | Foto: HL Böhme