Mantar & Schafott & Grim Van Doom | scheune Dresden

Mantar & Schafott & Grim Van Doom | scheune Dresden
Samstag | 9. Juni 2018 | 20:00 Uhr


Nachholtermin vom 30.12.2017

Seit MANTAR Anfang 2013 wie aus dem Nichts auf der Bildfläche erschienen, haben sie sich zu einer der am härtesten arbeitenden Bands des heimischen Extreme Metal Underground gemausert. Sie verschmelzen die finstersten Elemente auch Black Metal, Doom und Punk und kommen dabei härter und lauter rüber als manch ein Orchester doppelter Größe. Das deutschtürkische Powerduo Hanno Klaenhardt (Voc/Git.) und Erinc Sakarya brachte Ende 2013 ihre erste 7“ heraus, und das renommierte finnische Metal Label Svart Records war direkt dermaßen begeistert, dass es die Beiden unter Vertrag nahm. Ihr Debüt Album „death by burning“ folgte Anfang 2014 – roh, kraftvoll und 100% DIY aufgenommen -und schaffte es im Erscheinungsjahr auf zahllose Jahresbestenlisten namhafter Musikmagazine wie Metal Hammer, LA Weekly oder Terrorizer. Und dies in Verbindung mit dem Ruf, unglaublich dynamische und intensive Liveshows zu spielen, ebneten ihnen den Weg auf die Bühnen der Welt. Neben zahllosen Club Shows sind sie stets auch gern gesehener Gast auf solch großen Festivals wie Wacken, Hellfest, Roadburn, PartySan, Maryland Death Fest, Temple Festival oder Oya, um nur einige zu nennen. Bis Ende 2015 spielten sie über 160 Shows in mehr als 20 Ländern. Letztes Jahr legten sie dann nach. Mit „Ode to the flame“ knüpften sie mühelos an ihren Vorgänger an. Das Album erschien Mitte 2016 auf Nuclear Blast Records und die Bühnen und Konzerte wurden wieder ein Stück größer, wobei diesmal zuerst die Staaten ins Visier genommen wurden. Anfang 2017 gab es dann die Tour zum Album mit Deserted Fear und Deathrite, die allerdings einen Bogen um die Region machte. Dies sollte kurz vorm Jahreswechsel nachgeholt werden, jedoch mussten die Beiden krankheitsbedingt ihre Waffen strecken und konnten nicht auftreten. Nun also die Nachholeshow und vielleicht bekommt ihr bereits ein paar Kostproben neuer Stücke zu hören, denn übers Frühjahr hinweg wollten sich Mantar nochmal ins Studio einschließen, um an neuem Material zu arbeiten!

Dazu gibt es zwei schlagkräftige Supportacts! Während GRIM VAN DOOM aus Wuppertal mit gedrosseltem Tempo nur dafür um so schwergewichtiger alles niederwalzen werden, kämpfen Schafott aus Dresden mit flinkem Degen. Doom Sludge der ausgefeilteren Sorte trifft auf schnellen, dreckigen und dennoch technisch komplexen Old School Black Thrash Metal.

Und Obacht:
Für das Konzert gelten die bereits für den 30.12.2017 gekauften Tickets! Solltet ihr aber nicht kommen können oder wollen, dann habt ihr bis 01.04.2018 die Chance, euer Ticket noch dort, wo ihr es erworben habt, problemlos zurück zu tauschen! Und da das schon ein paar von euch gemacht haben, gibt es momentan auch wieder Tickets im Vorverkauf.

Einlass 19:00
Start 20:00