Low | Dresden

Low | Dresden
Dienstag | 26. Juni 2018 | 21:00 Uhr


Low

Präsentiert von Rolling Stone Magazin & ByteFM

26.06.18
Beatpol, Dresden
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Tickets gibt es ab 22€ zzgl. Geb. unter http://www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen.

http://www.chairkickers.com
► spoti.fi/2DObZso ♫

Fotocredit: Free Trade Agency

Low, das sind „[m]inimalistische Zeitlupensongs mit melancholischen Texten und Harmonien des Mormonenehepaares Mimi Parker und Alan Sparhawk.“ (Rolling Stone)

Low werden immer als der Inbegriff einer Slowcore-Band gelten, dennoch rührt ihr wahres Talent und Geheimnis ihrer jahrzehntelangen Tatkraft von etwas, das sehr viel mehr ist als nur ein Tempo. Nämlich von außergewöhnlichen Arrangements und Dynamiken, der Intuition dafür, wann und wie man den richtigen Moment wählt, um die Lautstärke zu steigern oder einen repetitiven Moment mit dieser einen Synthie-line oder verzerrten Gitarre zu akzentuieren. Das konstante Tempo und die melancholische Atmosphäre sind essentiell, doch ohne das feine Gespür für Details wäre die Musik schlicht ein Dunstschleier.

Im Laufe ihrer sich ständig weiterentwickelnden Laufbahn, haben Low durch das Erforschen von minimalistischen Klangteppichen und himmlischen Harmonien eine lange Liste an wohlwollenden Kritiken gesammelt, Künstler wie Robert Plant und Mavis Staples zu Covern inspiriert und durch Kollaborationen mit Warren Ellis und Nels Chine akustische Grenzen gesprengt.

Ihr letztes Album ‘Ones and Sixes’ wurde von MOJO als “one of the most impressive albums of their career” angekündigt.

In ihrem nächsten Schritt vorwärts lädt Low uns alle dazu ein, uns ihnen beim Erforschen der musikalischen Grenzen von Licht und Dunkelheit anzuschließen.