Konzert mit "Manran" Schottland | Irland

Konzert mit "Manran" Schottland | Irland
Dienstag | 20. November 2018 | 20:00 Uhr


»An Dà Là«
Rocking Traditional Folk Music.
MANRAN Schottland | Irland

Die schottisch-irische Band MANRAN hat sich den Ruf erspielt, eine der besten Celtic Rock Bands weltweit zu sein. Das BBC TV folgte den Jungs ein ganzes Jahr rund um den Globus, das Ergebnis
ist eine Doku mit „roadmovie“ Charakter von 40 Minuten. (Traurig, dass man sich Vergleichbares von hiesigen TV-Anstalten nicht mal ansatzweise vorstellen kann.)
Das Sextett war auch schon Nr. 1 der schottischen Weltmusikcharts.
Der ex Ministerpräsident von Schottland, Alex Salmond, ist ein bekennender Fan und bezeichnete
den Mànran Sound als „rocking trad“. Die aktuelle CD »An Dà Là« wurde für den Preis der deutschen Schallplattenkritik als das beste Folkalbum nominiert. Und bei den australischen Celtic Music Awards haben die Musiker in der Kategorie „International artist of the year 2015“ gewonnen. Glückwunsch!

Der endgültige Ritterschlag dürfte gewesen sein, als die legendären RUNRIG sie zu ihrem 40. Bandjubiläum als Vorgruppe engagierten, wo sie zum Jubiläumskonzert 17.000 Fans aus aller Welt rocken konnten.

Produziert wird die Band übrigens von Colum Malcolm (Simple Minds, Wet Wet Wet und Runrig) und
der schottischen Folklegende Phil Cunningham.

Was sind die charakteristischen Bausteine des Mànran Sounds? Da ist zunächst die uralte Tradition der Äußeren Hebriden und der irischen Westküste: Fiddle, Bagpipe, Akkordeon, eherne Melodien und gälischer Gesang. Dann ausgefuchster Art-Rock, der die Tradition intensiv aber respektvoll aufmischt.
Und warum kommen der Ire Ryan Murphy und seine fünf schottischen Freunde überall in der
Welt so gut an? Vielleicht ist es auch das bisher einmalige Zusammenspiel des irischen und schottischen Dudelsacks, die einen schnittigen Bläsersatz bilden. Beide kreieren eine scharfe Zweistimmigkeit, die in den besten Momenten Gänsehautfeeling erzeugt.
Dann die überragende Stimme von Ewen Henderson, der zudem ein mit allen Wassern gewaschener
Piper und Fiddler ist. Auch das Charisma des Akkordeonisten Gary Innes ist ein dicker Pluspunkt. In Schottland kennt ihn jeder Sportfreak als Star des Nationalsports Shinty.

Das Ensemble wird von der Rhythmusgruppe – bestehend aus Marc Scobbie am Schlagzeug
und am Bass und Ross Saunders für die Backing Vocals – unermüdlich nach vorne getrieben.
Der letzte im Bunde und ganz neu dabei ist der Gitarrist Craig Irving. Er wurde vom BBC Radio mit dem „Young Folk Award“ ausgezeichnet.

„Mànran are … taking the music world by storm with their high energy, stomping tunes
and phenomenal Gaelic/English songs.“
Donald Shaw; Musical Director Celtic Connections