Berliner Philharmoniker & Kirill Petrenko

Berliner Philharmoniker & Kirill Petrenko
Freitag | 21. Februar 2020 | 19:30 Uhr


Die ganze Welt ist gespannt auf die musikalische Liaison zwischen den Berliner Philharmonikern und Kirill Petrenko. Umso mehr freuen sich die Dresdner Musikfestspiele, den Eliteklangkörper und seinen neuen Chefdirigenten auf ihrer ersten Deutschlandtournee in Dresden willkommen zu heißen. Die Musiker servieren im Kulturpalast einen Abend voller spannender Kontraste, der mit Brahms’ »Tragischer Ouvertüre« dramatisch beginnt. Bernd Alois Zimmermanns mit brasilianischem Kolorit angereicherte Ballettmusik »Alagoana« ist ein expressives Werk mit Anklängen an Strawinskys »Sacre« und Ravels »Bolero«. Die in der zweiten Konzerthälfte erklingenden Sinfonischen Tänze von Rachmaninow gelten als sein sinfonisches Vermächtnis, in denen der im amerikanischen Exil lebende Komponist noch einmal Bilanz über sein (musikalisches) Leben zieht.

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko – Dirigent

Johannes Brahms: »Tragische Ouvertüre« d-Moll op. 81
Bernd Alois Zimmermann: »Alagoana«
Sergej Rachmaninow: Sinfonische Tänze op. 45


Was heute noch los ist...