Building a conversation. Festival szeneEuropa

Building a conversation. Festival szeneEuropa
Freitag | 11. Oktober 2019 | 15:00 Uhr


Beeindruckt von eigenen Gesprächserfahrungen beschäftigten sich die niederländischen Performer Lotte van den Berg & Co mit traditionellen und modernen Konversationstechniken aus der ganzen Welt. Sie entwickelten acht mehrstündige Performances, die seit 2015 auf Theaterfestivals in unzähligen Ländern aufgeführt wurden. Während szene:EUROPA kann man zwei davon erleben:
The Agonistic Conversation:
Die Politikwissenschaftlerin Chantal Mouffe vertritt die Meinung, dass gesellschaftliche Strukturen und Prozesse immer das Ergebnis kreativer politischer Verhandlungen sein sollten. Das agonistische Gespräch kombiniert Mouffes Ansichten mit den Konfliktbewältigungstechniken der Maoris. Dabei spielt die körperliche Position der Beteiligten eine große Rolle.

Time Loop:
Ist es möglich, unser Zeitgefühl zu erweitern, bevor wir Entscheidungen treffen? Die Indianer des Great Lakes Districts in Kanada konsultieren vor großen Entscheidungen die Geister ihrer Vorfahren und ihrer Nachkommen, erst dann beschäftigen sie sich mit den möglichen Auswirkungen in der Gegenwart. Inspiriert davon wird in dieser Konversation ein Problem aus unterschiedlichen zeitlichen Perspektiven betrachtet.

Die Veranstaltung findet statt: Hauptstraße / Jorge-Gomondai-Platz, Kleiner Saal, Projekttheater, Louisenstraße 47, 01099 Dresden | szene:EUROPA


Was heute noch los ist...