Chapel of Pride

Chapel of Pride
Samstag | 13. Juni 2020 | 23:00 Uhr


Die inklusive, diverse, bunte, hedonistische, farbige, queere, feministische, holistische Techno Kirche der Welt. Ohne Gott, ohne Göttin. Anlässlich des Christopher Street Day in #Dresden.
Chapel of Pride – the alternate Pride Party in Dresden @ Sektor Evolution on June 13th 2020.

Line Up Techno Area
∞ TBA

∞ Noncompliant (Flash, Valance, Fiedeltwo // USA)
https://soundcloud.com/noncompliant1/

∞ Atimo (Think Pink Kollektiv)
https://soundcloud.com/atimo/

∞ TBA

∞ TBA

Line Up Tech-House
∞ TBA
∞ TBA
∞ TBA
∞ TBA

Line Up Tent (Down Tempo, Disco, Melodic-Techno)
∞ TBA
∞ Conte
https://soundcloud.com/contemario/

∞ TBA
∞ TBA

###deutsch weiter unten###

Why is there really no religion for love? Or sex? And what about art, nature, fashion, techno and other things our hearts desire? Why are there no religions for the most beautiful things on this planet? We asked ourselves that question and decided to simply change that. Welcome to the Chapel of Pride.
A protected space in which you can live out your very own religion. No matter if its for love, sex, art, nature, fashion or techno – or something else entirely. Surprise us with your religion and come to us in the chapel, where you can pray, atone or confess – or create a religion without sins. Do you like to worship your cat, do you think the packet of green in your pocket is sacred, or do you have a secret fetish that no one knows about? The Chapel of Pride is there to celebrate with you. And let’s be honest: everyone desires something and would like to appoint it as a religion.
How do you get entry to the Chapel of Pride? Be open and proud of yourself and what you love. We keep the holy water cold, clean the altar aka the DJ pult, light up a few incense sticks, work on our awareness concept, put on our fetish cowl and share our common safespace with you, where we can come together, come into contact and celebrate our individual religions.
For Pride in Dresden, we would like to transform the Sektor Evolution into our common Chapel of Pride, in which we turn nights into days and hate into love. Where we find religions that everyone can convert to. Where we celebrate love as if there is no hate. Where we explore paradise with enemies and tell our disciples about it. Where the water tastes like love and the air smells like pheromones. Where we remind mankind of the seeds of humanity, the meaning of religions and the beauty of colorful love and diversity.

The Chapel of Pride is open to anyone who has an open heart as an admission ticket. The first inclusive, diverse, colorful, hedonistic, colored, queer, holistic church in the world. Without God, without Goddess – but with you and me, with each and everyone of us. The Chapel of Pride.

############
Warum gibt es eigentlich keine Religion für die Liebe? Oder Sex? Und was ist mit Kunst, Natur, Mode, Techno und weiteren Dingen, die das Herz begehrt? Warum gibt es für die schönsten Dinge auf diesem Planeten eigentlich keine Religionen? Das haben wir uns gefragt und deshalb kurzerhand entschlossen, dies einfach zu ändern. Willkommen in der Chapel of Pride.
Ein geschützter Raum, in dem du deine ganz eigene Religion ausleben kannst. Sei es für die Liebe, den Sex, Kunst, Natur, Mode oder Techno – oder etwas gänzlich anderes. Überrasch uns mit deiner Religion und komm zu uns in die Chapel, wo du beeten, büßen oder beichten – oder eine Religion ohne Sünden kreieren kannst. Du betest gerne deine Katze an, hältst das Päckchen Grün in deiner Tasche für heilig oder hast einen heimlichen Fetisch, von dem niemand weiß? In der Chapel of Pride wird dafür mit dir gefeiert. Und sind wir mal ehrlich: jeder begehrt etwas und wöllte es am liebsten zur Religion ernennen.
Wie du Eintritt ins unsere Chapel of Pride erhältst? Sei offen und stolz, auf dich und das was du liebst. Wir stellen schon mal das Weihwasser kalt, putzen den Altar von dem unsere Künstler unsere DJs predigen, zünden das ein oder andere Räucherstäbchen an, arbeiten an unserem Awareness-Konzept, stülpen unsere fetisch-Kutte über und stellen unseren gemeinsamen Safespace zur Verfügung, wo wir miteinander in Berührung kommen und unsere individuellen Religionen feiern können.
Anlässlich des Prides in Dresden, möchten wir den Sektor Evolution in unsere gemeinsame Chapel of Pride verwandeln, in der wir die Nacht zum Tag und den Hass zur Liebe werden lassen. Wo wir Religionen gründen, in die jeder konvertieren kann. Wo wir die Liebe feiern, als gebe es keinen Hass. Wo wir mit Feinden das Paradies erkunden uns unseren Jüngern davon erzählen. Wo das Wasser nach Liebe und die Luft nach Pheromonen schmeckt. Wo wir die Menschheit an die Saat der Menschlichkeit, den Sinn von Religionen und an die Schönheit bunter Lieben erinnern.
Die Chapel of Pride steht jedem offen, der ein offenes Herz als Eintrittskarte vorweisen kann. Die erste inklusive, diverse, bunte, hedonistische, farbige, queere, feministische, holistische Kirche der Welt. Ohne Gott, ohne Göttin – aber mit dir und mir, mit jedem von uns. Die Chapel of Pride.

Sex Positiv Area
Behind the tent we realize a love labyrinth.

Refugees with CSD Dresden e.V. Pass have free entry.
№ racism, № homophobia, № sexism
∆ everybody is welcome ∆


Was heute noch los ist...